Home
Freizeithaus -Hostel
Zeltlager & Camping
Feiern u. Feste
Unsere Umgebung
Links Ausflugziele
TOP
Kloster-Geschichte
Fotoalbum
Wir über uns
Anreise
Preis & Leistung
Zimmer-Belegungsplan
Kontakt-Formular
Impressum/Adresse

!  Achtung  !
Wir machen darauf aufmerksam, dass wir auf den Inhalt der verlinkten-Webseiten keinen Einfluss haben und nicht für deren Inhalt verantwortlich gemacht werden können !
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Freizeittipps um Klostergut Gronau
 

… ein überblick auf google-maps:
 

 

Freizeithaus Klostergut Gronau
Klostergut Gronau 1

65321 Heidenrod-Egenroth
06772 8479

……………………………………………………………………………………………………………………
 
7-14 Km entfernt

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Heidenrod
……………………………………………………………………………………………………………………
  

Limes Wanderweg
 

Der Limes in Heidenrod

Der Obergermanisch-Raetische-Limes bildete vom ende des ersten Jahrhundert n.Chr. für ca. 150

Jahe eine künstlich geschaffene Grenze, die die römischen Provinzen Obergermanien und Raetien

Vom germanischen Barbaricum trennte und vor ca. 2000 Jahren Europa trennte.

Die Reste der Sperr- und Überwachungsanlagen (Wälle, Gräben, Palisaden, Mauern, Türme) und die

Truppenunterkünfte (Kastelle) sowie Versorgungseinrichtungen (Hofgüter), bilden die uns erhalten

Artefakte der gewaltigen Anlage und des Umfelds. Am 15.Juli 2005 zum Weltkulturerbe ernannt, steht

es kulturhistorisch auf einer Stufe mit den Pyramiden und der Akropolis.

Das Kastell-Holzhausen und Limes liegt nur um fünf Kilometer vom Klostergut Gronau entfernt.
 
http://www.limesprojekt.de/holzhausen1.htm
 
http://www.limesprojekt.de/kemel1.htm
 
http://www.denkmalpflege-hessen.de/Archaeologie/Welterbe_Limes_in_Hessen/Touristik/touristik.htm
  
……………………………………………………………………………………………………………………

Wispertal
 
Das Wispertal lässt sich als Wanderer, Reiter und Biker auf vielfältige Weise erkunden und erleben.
   

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Holzhausen a.d.Heide    
www.gemeinde-holzhausen.de               

……………………………………………………………………………………………………………………
  
Nicolaus-August-Otto-Museum Holzhausen an der Haide
Wer kennt nicht den Ottomotor! Schauen Sie doch einmal unter Ihre Haube, wird jeder Autofahrer sagen. Dass dieser weder aus dem berühmten Versandhaus stammt und auch nichts mit dem bekannten Komiker zu tun hat.

Geschäftsadresse: 56357 Holzhausen Langgasse 27a
Tel.: 06772-961873 Fax: 06772-8878
Besucherinfos:
Täglich 9-16 Uhr; Besucheradresse: Nicolaus-August-Otto-Straße 1, 56357 Holzhausen
Führungen: Nur nach Anmeldung.
 
www.nicolaus-august-otto.de
   ……………………………………………………………………………………………………………………

Freibad
  
www.gemeinde-holzhausen.de
   
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Hohenstein
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Burg Hohenstein

Von der Burg Hohenstein bietet sich ein herrlicher Blick in die waldreiche Natur und das Aartal. Sie ist beliebtes Ziel von Wanderern und Radfahrern. Im Frühsommer finden auf der Burg Theateraufführungen der Taunusbühne Bad Schwalbach statt. Wanderer und Radfahrer erreichen die Burg Hohenstein über die ausgewiesenen Rad-/Wanderwege; Limes-Wanderweg zum Aartal und Einstieg zum Aarhöhenweg.
 
www.burghohenstein-hessen.de
   
……………………………………………………………………………………………………………………

Aartal

……………………………………………………………………………………………………………………
  
Aartalbahn

Die Aartalbahn, auch „Langenschwalbacher Bahn“ genannt, verbindet die Städte Wiesbaden und Diez. Nach der Stilllegung in den 1980ern gründete sich ein Museumsbahnverein, die Nassauische Touristikbahn, die zwischen Wiesbaden-Dotzheim und Hohenstein historische Züge verkehren lässt. Im mittleren und unteren Aartal bietet der Arbeitskreis Aartalbahn mit großem Erfolg Draisinenfahrten an. Beide Vereine sind als gemeinnützig anerkannt und arbeiten gemeinsam für den Erhalt sowie für das langfristige Ziel einer Reaktivierung der Strecke. Neue Mitstreiter sind jederzeit willkommen und werden gerne aufgenommen.
Die dampf- und dieselgetriebenen Museumszüge der Nassauischen Touristikbahn verkehren in der Zeit zwischen dem 1. Mai und dem 3. Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat sowie an Feiertagen und an Ostern. Der Fahrplan und die regelmäßigen Sonderfahrten findet man unter
 

http://www.aartalbahn.de/
  ……………………………………………………………………………………………………………………

Fahr zur Aar - Autofrei und Spaß dabei!

Jedes Jahr am letzten Sonntag im Mai wird,

… die Aarstraße (B 54) für den motorisierten Fahrzeugverkehr gesperrt und steht einen Tag lang ausschließlich zum Radeln, Rollern und Inlinern zur Verfügung. Die Strecke verläuft von Diez, vorbei an Hahnstätten über die Landesgrenze nach Aarbergen, Heidenrod, Hohenstein und Bad Schwalbach bis Taunusstein-Hahn/Wehen.
  
www.fahr-zur-aar.de
   
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Nastätten

……………………………………………………………………………………………………………………
  
KINO-Center

Im Kino-Center Nastätten können Sie die ganze Welt des Kinofilms erleben. Topaktuelle Filme in gemütlicher Atmosphäre präsentiert mit modernster Technik wie Dolby Digital und DTS lassen den Besuch im Kino-Center Nastätten zu einem einzigartigen Genuß werden.Seit Juni 2009 sind alle Säle mit digitalen, 3-D tauglichen Projektionsanlagen ausgestattet. Damit ist das Kino-Center Nastätten das erste Kino in Deutschland mit 3 Sälen, das die alte Technik komplett herausgenommen hat, so dass in allen Sälen ausschließlich digital abgespielt werden kann.

Kino-Center Nastätten
Römerstraße 4-6

56355 Nastätten  

Telefon: (0 67 72) 83 38

Telefax: (0 67 72) 36 10

Email:
info@kino-center-nastaetten.de
 
www.kino-center-nastaetten.de
 
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Das Waldschimmbad in Nastätten ,

besitzt ein großes Freibad, sowie ein Kinderplanschbecken und ein große Spiel- und Liegewiese. Das Fremdenverkehrsamt erreichen Sie unter der
Telefonnummer (0 67 72) 32 10
 
……………………………………………………………………………………………………………………


……………………………………………………………………………………………………………………
   
Hallenbad Mühlbachschule Miehlen

Schulstraße 10

www.muehlbachschule-miehlen
  ……………………………………………………………………………………………………………………
  
Leben und Arbeiten - Museum im “Blauen Ländchen“ Nastätten

das Museum im Schwerpunkt mit der Arbeits- und Lebenssituation der Bevölkerung im Blauen Ländchen.

Geschäftsadresse: 56355 Nastätten Am Bürgerhaus

Tel.: 06772-2978 Fax: 06772-969758

Besucherinfos:

Di-Do 9.30-11.30, So 13.30-17 Uhr

Führungen: Nach Vereinbarung jederzeit möglich, kostenlos (für Gruppen ab 10 Personen
 
http://www.museum-leben-und-arbeiten.de
 

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Katzenelnbogen

……………………………………………………………………………………………………………………
  
Einrichmuseum
 
Kleines Regionalhistorisches Museum.
 
www.einrichmuseum.de
 

……………………………………………………………………………………………………………………

Freibad
    ……………………………………………………………………………………………………………………

Bad Schwalbach                     
www.bad-schwalbach.de

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Das natürliche Moor und kohlensäurehaltiges Mineralwasser sind bezeichnend

für den einstigen und heutigen Ruhm.
 
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Freibad
 
Im Heimbachtal
65307 Bad Schwalbach
Dotzauer, Jürgen Schwimmmeister, Betriebsleiter 06124/1520

Das Bad ist in der Regel von Mai bis September geöffnet.
Die Öffnungszeiten sind täglich von 9 bis 20 Uhr. Kassenschluß ist um 19 Uhr.
 
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Kur-Stadt-Apotheken-Museum

Kur- und Stadtgeschichte, Apotheke der Familie Kocher. Der Wormser Arzt Jakob Tabernaemontanus, Entdecker der Langenschwalbacher Mineralquellen. Kurmethoden vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Berühmte Kurgäste und ihre Werke, z.B. Ortsansichten des bekannten Kupferstechers Matthäus Merian d. Ä., der 1650 in Schwalbach verstarb. Mineralwasserversand, städtebaulichen Entwicklung und kulturelles Leben (Kurmusik). Geschichte der Adler-Apotheke, die 1642 in Schwalbach gegründet wurde: Verkaufsraum mit der Einrichtung von 1820, Labor und Drogenkammer. Apothekengefäße des 18. Jahrhunderts, Tablettenpressmaschine, versilberte Pillen für wohlhabende Patienten, die 1852 in Frankreich entwickelte und durch den Schwalbacher Amtsapotheker Bertrand im 19. Jahrhundert in Deutschland eingeführte Injektionsspritze.

Pestalozzistraße 16 a, 65307 Bad Schwalbach :: Medizinmuseum

Tel.:(06124) 723760
Fax :(06124) 7237666
 
www.museum-bad-schwalbach.de


……………………………………………………………………………………………………………………
 
Schlangenbad                   
www.schlangenbad.de
……………………………………………………………………………………………………………………
 
AESKULAP THERME
Wunderbar wohl tut das Schlangenbader Thermalwasser, macht die Haut seidig weich und die müden Glieder wieder geschmeidig. Die Aeskulap Therme liegt mitten im Ort mit schönem Blick in den Kurpark. Thermalwasser von außerordentlich konstanter Temperatur zwischen 28° und 30°C zur Verfügung stehen.
Die Schlangenbader Thermalquellen zeichnen sich durch einen ungewöhnlich niedrigen Anteil an mineralischen Bestandteilen aus. Im Vergleich zu anderen Thermalwässern ist der niedrige Anteil an Kochsalz und der hohe Anteil an Kieselsäure bemerkenswert. Man rechnet die Thermen daher zu den so genannten "Wildwassern" oder Akratothermen. Verglichen mit normalem Brunnenwasser schmeckt es daher milder.
 
Staatsbad Schlangenbad GmbH
Aeskulap Therme
Rheingauer Str. 18 / 65388 Schlangenbad
Telefon 06129 - 48 58
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 11:00 - 21:00 Uhr
Di, Do 11:00 - 18:00 Uhr
Sa, So  9:00 - 21:oo Uhr
Kassenschluss 1 Stunde vor Schließung
  
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Schlangenbader Kunsthalle

Die Ausstellungen sind in der Regel Freitag und Samstag von 15 bis 18 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11:00 bis 18:00 . Weitere Informationen erhalten Sie von der

Tourist-Information
Telefon 06129 – 4850

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Taunus-Wunderland
Die Saison 2011 startet am 16. April und endet am 23. Oktober 2011.
Der Park ist täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet. 
Eventuelle wetterbedingte Änderungen können Sie jederzeit der Webseite
entnehmen oder telefonisch erfragen.
Einlass ist bis 17.00 Uhr.
Die Fahrgeschäfte sind von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Betrieb.

Taunus Wunderland

Haus Zur Schanze 1
65388 Schlangenbad
Tel: 0 61 24 / 40 81
Fax: 0 61 24 / 48 61

E-Mail:
info@taunuswunderland.de
 
www.taunuswunderland.de
  
……………………………………………………………………………………………………………………
 
15 - 28 Km entfernt

……………………………………………………………………………………………………………………
  


Der Rheinsteig


Der Rheinsteig beginnt in
Bonn (am Marktplatz), wechselt auf die rechte Rheinseite und führt über das Siebengebirge, um das Neuwieder Becken herum, durch Koblenz-Ehrenbreitstein und Rüdesheim sowie über Schlangenbad nach Wiesbaden zum Schloss Biebrich. Dabei begleitet er den Rhein vorzugsweise auf den Höhen, meist nahe der Talkante und unter Durchquerung vieler Seitentäler. Er führt an etlichen Burgen und Schlössern vorbei. Neben zahlreichen Aussichtspunkten weist er auch einen hohen Anteil von felsigen oder erdigen Pfaden und sportlich anspruchsvollen Passagen auf. Außerdem schließt er an die bestehenden Wanderwegenetze der durchquerten Regionen an. Als Wegmarkierung dient ein stilisiertes „R“ auf einem blauen Quadrat, unter dem der blaue Schriftzug „Rheinsteig“.
 
www.rheinsteig.de
  
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Idstein        
www.idstein.de/tourismus
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Stadtmuseum
König-Adolf-Platz 7
65510 Idstein
Telefon: (0 61 26) 7 86 62
Fax: (0 61 26) 7 88 65
Öffnungszeiten
Di, Mi 8–12 Uhr, 14–17 Uhr
Do, Fr 8–12 Uhr, 14–18 Uhr
Sa, So 11–16 Uhr
 

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Bad Ems
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Emser Therme

Römerstr. 1

56130 Bad Ems
   ……………………………………………………………………………………………………………………
  
Emser Bergbaumuseum Bad Ems
Bad Ems ist doch Kurort und kein Industriestandort. Dass das nicht immer so war, zeigt uns das Emser Bergbaumuseum. So geht die Tradition des Bergbaus in Bad Ems bis zu den Römern zurück, in eine Zeit, als die Thermalquellen wahrscheinlich schon bekannt waren, aber noch keiner an einen Kurort dachte. Im Freigelände schwere Bergbautechnik sowie Gruben- bzw. Feldbahnanlage (fallweise erfolgt Vorführung). Im Hause: das "Emser Bergbauarchiv"

Geschäftsadresse: 56130 Bad Ems Emser Hütte 13
Tel.: 02603-14665
Führungen 02603-6887
Öffnungszeiten: So 14-17 Uhr sowie nach Vereinbarung
Führungen: In deutsch, Museumsführer in englisch und niederländisch vorhanden.
……………………………………………………………………………………………………………………

Kur- und Stadtmuseum Bad Ems

Geschäftsadresse: 56130 Bad Ems Römerstrasse 97
Tel.: 02603-3572 Fax: 02603-79375
Besucherinfos:
Öffnungszeiten: April-Sept. Di-Fr, So 14-17 Uhr; Okt.-März Mi, Fr 14-17 Uhr,
Gruppen auch nach Vereinbarung
Führungen: Freitags 15 Uhr und nach Vereinbarung (deutsch und englisch)
  

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Lahnstein               
www.lahnstein.de
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Die Ruppertsklamm 

Die Ruppertsklamm bei Lahnstein ist ein kurzes, alpines Wandererlebnis. 235 Höhenmeter gilt es in der nur 1,5 Kilometer langen Klamm zu überwinden. Zwischen hohen Felsen muß man sich mehrfach an den zur Sicherung angebrachten Seilen entlanghangeln. Bei trockenem Wetter auch für Kinder ein großer, und nicht allzu gefährlicher Spaß.
 
http://www.ruppertsklamm.de/
 
……………………………………………………………………………………………………………………

Burg Lahneck

 
http://www.burg-lahneck.de/
 
……………………………………………………………………………………………………………………

Boot u. Kanuverleih

 
- Bootsverleih. Lahnstein, KK LahnCharter, Tel.: + 49(0)2621/40550
 
- Bootsvermietung Wolff in Obernburg;
Kanucharter mit Sitz in Nassau; Kanuverleih "GM Sports" in Fachbach

……………………………………………………………………………………………………………………

Lahnschiff Rundfahrten

 
www.bcl-lahn.de

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Personenschifffahrt>> Lahnstolz <<

Anlegestelle An der Römerquelle
56130 Bad Ems

Erreichbar von 10 Uhr bis 12 Uhr - dann Anrufbeantworter
Telefon : 02603-4376
Telefax : 02603-508699

http://www.lahnstolz.de/
 
……………………………………………………………………………………………………………………

"Wappen von Limburg",

Schleusenweg 2

65549 Limburg

06431 3984

Geöffnet:

16. April bis 15. Oktober
nach Fahrplan und extra

www.lahnschiffahrt.de
 
 

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Loreley
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Besucherzentrum auf der Loreley
Im Mythos-Raum lässt sich der Mythos Loreley in faszinierenden, bewegenden Bildern und bewegten Geschichten erleben. Mit dem Besucherzentrum Loreley ist es gelungen, den Mythos wirklich zu entdecken und aufzudecken.
Adresse:

56346 St. Goarshausen

Auf der Loreley
Tel.: 06771-599093
Besucherinfos:
April-Oktober täglich 10-18 Uhr, November-März täglich 11-17 Uhr
Führungen: Auf Anfrage, Rundgang über das Loreley-Plateau mit Freilichtbühne Loreley
 
www.loreley-touristik.de
 
www.loreleytal.com
 
 

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Rüdesheim           
www.ruedesheim.net
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Niederwalddenkmal mit Seilbahn

der Rüdesheimer Seilbahn gelangen Sie bequem von der Rüdesheimer Altstadt und der weltberühmten Drosselgasse zum Niederwalddenkmal.
 
www.seilbahn-ruedesheim.de
 
……………………………………………………………………………………………………………………

Rheinschiff     Anlegeplatz
 
www.bingen-ruedesheimer.com
  
Rhein Loreley Linie Weinand Fahrgastschiff 
 
www.loreley-linie.com
 
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Mittelalterliches Foltermuseum Rüdesheim

Das Museum zeigt sehr informativ und lehrreich die "Rechtsgeschichte im Mittelalter". Während einige Ausstellungsstücke den Besucher zusammenzucken lassen, so soll der Besucher doch lediglich daran erinnert werden, dass hier die allgemein geläufigen Praktiken der Folter gezeigt werden, die bis vor 400 Jahren noch gängig waren.

Geschäftsadresse: 65385 Rüdesheim am Rhein, Grabenstraße 13
Tel: 06722-47510, Fax 06722-153210
Besucherinfos:
Das Museum ist von April bis November täglich von 10 bis18 Uhr geöffnet.
Über die Wintermonate ist das Museum nur an Samstagen und Sonntagen geöffnet (11:00 bis 17:00 Uhr).
  
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Museum für die Geschichte des Weines in der Brömserburg Rüdesheim

Das Rheingauer Weinmuseum in der ehrwürdigen alten Brömserburg, am Anfang ihrer 1000-jährigen wechselvollen Geschichte eine Zollburg, zeigt eine umfassende Sammlung von Ausstellungsstücken rund um den Wein. Schon im Garten der Burganlage sind alte Holz- und Eisenspindelkeltern, sowie eine Baumkelter von 1594 neben Weinfässern, Fasskarren und Weinpumpen ausgestellt. Wer die Burg betritt, dem steht eine spannende Reise durch die Geschichte des Weines bevor.

Geschäftsadresse: 65385 Rüdesheim am Rhein, Rheinstraße 2
Tel: 06722-2348, Fax: 06722-2676
Besucherinfos:
Öffnungszeiten von Mitte März bis Ende Oktober: täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet
(letzter Einlass 17:15 Uhr) in den Wintermonaten: Nur Führungen für Gruppen nach Vereinbarung
(auf Wunsch auch mit Weinproben)
  
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Siegfrieds mechanisches Musikkabinett Rüdesheim

Eine der größten Sammlungen selbst spielender Musikinstrumente kann man - und das ist für viele völlig unerwartet - in Rüdesheim am Rhein sehen und hören. Nur wenige Meter von der Drosselgasse entfernt, im altehrwürdigen Brömserhof, der in seinen ältesten Teilen noch aus dem 15. Jahrhundert stammt, findet man die unterschiedlichsten automatischen Musikinstrumente, von der zarten Spieluhr bis zum riesigen KonzertPiano-Orchestrion.

Geschäftsadresse: 65385 Rüdesheim am Rhein, Oberstraße 29,
Tel: 06722-49217, Fax: 06722-4587
Besucherinfos:
Geöffnet: März bis Mitte/Ende Dez tägl. 10:00 bis 18:00 (bis 22:00 Uhr nur nach Vereinbarung),
im Winter nach Vereinbarung

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Harley  Davidson treffen



Zum Harley Davidson Treffen reiten und im Klostergut Gronau

feiern und übernachten.

Über Pressberg Richtung Lorch, dann die Wisperstrasse rauf; nach Dickschied abbiegen ganz durch.

...bis man auf die Str.-Zorn-B260- da rechts ...-ri. B260-, da nach Egenroth ab und ins

 Klostergut Gronau.
 

http://www.magic-bike-ruedesheim

……………………………………………………………………………………………………………………
 

Burgen am Rhein



Reiseführer durch die Burgenlandschaft des Weltkulturerbes.
 
www.burgen-am-rhein.de
 
www.burgen-net.de/rheinburgen
 
http://www.deutsche-burgen.org
 
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Braubach
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Burgmuseum Marksburg Braubach
Durch den ständigen Ausbau der Befestigungsanlagen lässt sich die Entwicklung der Baugeschichte vom mittelalterlichen Wehrturm bis zur neuzeitlichen Bastion nachvollziehen. In diesem Zusammenhang werden auch Materialien und Bautechniken aus dem Mittelalter erklärt und technische Besonderheiten von damals aufgezeigt.

Geschäftsadresse: 56338 Braubach Marksburg
Tel.: 02627-206 Fax: 02627-8866
Weitere Information:
Die Marksburg ist die einzige, nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein und bietet einen hervorragenden Einblick in das Alltagsleben auf einer Burg.
Besucherinfos:
Ostern-31.10. tägl. 10-17 Uhr; 1.11.-Ostern tägl. 11-16 Uhr
Führungen: Sommersaison: laufend Führungen; Wintersaison: jeweils zur vollen Stunde
 
……………………………………………………………………………………………………………………
 
Kanufahrt auf der Lahn
  
Kanuverleih in Obernhof

KanuWolff@aol.com
 
………………………….

Kanuverleih in Laurenburg

Inh. Lothar Marquardt

Hauptstrasse 9

56379 Laurenburg an der Lahn 
Telefon 06439 900272  Telefax 06439 900437
 
www.zumschiff-lahn.de

  ……………………………………………………………………………………………………………………
  

Natur & Landschaft


www.naturpark-hochtaunus.de

www.naturparknassau.de
   ……………………………………………………………………………………………………………………

  InfoBurgen am Mittelrhein und über das für 10 Burgen gültige Sammelticket.


www.burgen-am-rhein.de

    ……………………………………………………………………………………………………………………
 
…bis 50 Km

……………………………………………………………………………………………………………………
  
Königstein - Bad Homburg

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Römerkastell Saalburg Archäolog. Freilichtmuseum
Vor 100 Jahren als Forschungsstätte und Freilichtmuseum wiederaufgebautes Römerkastell (das einzige weltweit). Bild des Lebens an der Grenze des Römischen Reiches im 2. und 3. Jahrhundert n.Chr.

Saalburgstraße 61350 Bad Homburg
Fon (06175) 9374-0
Fax (06175) 9374-11

März bis Oktober: tägl.: 9-18 Uhr
November bis Februar: Di-So: 9-16 Uhr

info@saalburgmuseum.de

www.saalburgmuseum.de

……………………………………………………………………………………………………………………
  
Hessenpark

Das Freilichtmuseum im Taunus zeigt die ländliche Entwicklung Hessens während
der letzten 400 Jahre.
 
http://www.hessenpark.de/
 
……………………………………………………………………………………………………………………
  
Opelzoo

Ganzjährig täglich geöffnet

Die Besucher dürfen bis zum Einbruch der Dunkelheit im Zoo bleiben
 

Georg von Opel - Freigehege für Tierforschung
 Königsteiner Straße 35

D-61476 Kronberg

Fon: +49 (0)6173 / 325903-0
Fax: +49 (0)6173 / 325903-11

eMail: info@opel-zoo.de


 
www.opelzoo.de
  

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Sayn

……………………………………………………………………………………………………………………
 
Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn
Im Fürstlichen Schlosspark
56170 Bendorf-Sayn
Tel.: 02622-15478
Fax.: 02622-15479
Email: schmetterlinge@sayn.de

Touristinformation im Schloss Sayn
Abteistraße 1
56170 Bendorf-Sayn
Tel.: 02622 - 902913
Fax.: 02622 - 902917
Email: touristinfo.sayn@bendorf.de

www.sayn.de
  ……………………………………………………………………………………………………………………
 
Gackenbach

……………………………………………………………………………………………………………………
  
Wild- und Freizeitpark Westerwald
Wildparkstraße 1
56412 Gackenbach

Öffnungszeiten: Saison
Sonntag vor Ostern bis 1. Nov., 9:00 - 18:00 Uhr
Hunde dürfen angeleint mitgebracht werden.
Café sowie Mobil- und Sommerrodelbahn
Sonntag vor Ostern bis 1. Nov., 10:00 - 18:00 Uhr
Witterungs bedingt kann die Bahn geschlossen werden
 
……………………………………………………………………………………………………………………
 
 Freibad Herthasee

Gemeindeverwaltung

Am Herthasee 1

56379 Holzappel

Tel. 06439 5385
   
……………………………………………………………………………………………………………………

… und noch weitere Infos  und Links
  
Kartbahn
www.kartbahn-limburg.de
  

Burgen / Schlösser
www.oranierroute.de
www.laurenburg.de/laurenburg/burg/
www.schloss-schaumburg.de
www.burgnassau.de
www.rhein-lahn-info.de/burgenfuehrer/
www.burgdirekt.de


Städte
www.bad-ems.info
www.limburg.de
www.koblenz.de
www.wiesbaden.de


Weltkulturerbe

www.welterbe-limes-rlp.de
www.deutsche-limeskommission.de
www.welterbe-mittelrheintal.de

Schiffsrundfahrt / Floßfahrt

www.flossfahrt-lahn.de
www.lahnstolz.de


Rundflug
www.rhein-mosel-flug.de


Einkauf, Essen & Trinken

Bäcker und Metzger
im 5 km entfernten Laufenselden

ALDI, LIDL, REWE & Co sind bequem per Auto oder Bus in Kemel 6Km, Bad Schwalbach 15 Km und Nastätten 10 Km zu erreichen.




Bus und Bahn -Fahrplan
 
Hbf-Wiesbaden. Busse fahren über Bad Schwalbach direkt nach Heidenrod-Egenroth. Die Haltestelle: *Egenroth-An d.Brechk* liegt 700m von Klostergut Gronau; und die Haltestelle *Egenrother-Stock-B260* liegt zwei Kilometer entfernt.

  
www.reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/dn

 
Bus- und Bahn-Verbindungen erfahren sie über die Fahrplanauskunft;

Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)  Fahrplan-Auskunft für Regionalverkehr, S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn und Bus in der Region Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Gießen und Marburg

www.rmv.de

 

Klostergut Gronau  | e-Mail: vonnell@gmx.de / Tel: +49 (0)67 72 - 84 79
Top